Boxerklub-Achim
Social Media
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On GooglePlus
News


18./19.08.18 - Unterordnungs - Seminar

mit Kathrin Heldt und Thomas Wesselmann


 weitere Infos 


 Anmeldung


27./28.10.18 - Fährten - Seminar

mit Kathrin Heldt und Thomas Wesselmann


 weitere Infos 


 Anmeldung

Ansprechpartner

Ausbildungwartin

Claudia Schmidt

0171 1261191


 Unser Team 


Übungszeiten


Hundespiel-Treff

jeden Donnerstag

ab 17:00 Uhr alle Rasse


Welpenspielgruppe/ Erziehungskurs

jeden Sonntag ab 10 Uhr alle Rassen


 Übungszeiten 


Anmeldestatus
Du bist nicht angemeldet.

Dies&Das

Unser Wunsch nach einem treuen vierbeinigen Begleiter ist nicht nur sehr verständlich, sondern auch etwas Wunderbares. Aber in einer guten Partnerschaft müssen beide Seiten zufrieden sein. Auch Ihr Hund hat wichtige Bedürfnisse.

Daher sollten Sie sich vor dem Kauf kritisch und ehrlich mit den folgenden Fragen beschäftigen. So finden Sie heraus, ob die Voraussetzungen wirklich stimmen. Tun Sie es für Ihren zukünftigen Liebling – und für sich selbst.
Habe ich genügend Zeit für den Hund?
Spaziergänge, Pflege, Spielen – Ihr Hund verlangt viel Aufmerksamkeit von Ihnen. Vor allem bei Welpen müssen die Halter noch viel Zeit in die Erziehung investieren. Bis das Tier wirklich aufs Wort hört, ist auch Durchhaltevermögen gefragt.

Weiterlesen

selbst wenn Sie sich schon umfassend über die Rasse ihres künftigen Hundes informiert haben, bleibt noch eine wichtige Frage: Woran – abgesehen vom VDH-Siegel – können Sie erkennen, ob ein Züchter wirklich seriös ist und ob sich die Anreise zu dem Anbieter überhaupt lohnt? Die folgenden Punkte können Ihnen dabei helfen und zeigen Ihnen außerdem, was Sie bei der Auswahl Ihres Hundes beachten sollten.

Weiterlesen

Diese Frage wird oft gestellt.
Schutzdienst ist eine Vielseitigkeitssportart/Wettkampf und eine DM-Disziplin.
Weshalb sollte ein Privatmensch einen Schutzhund ausbilden? Zuerst einmal: Ein Privatmensch sollte keine Waffe besitzen – weder aus Metall noch mit Fell Drumherum. Kein Tier darf auf einen Menschen oder ein Tier abgerichtet werden. Und: ein Hund lernt nicht erst im Schutzdienst schützen. Das tut jeder Hund mit guter Bindung an seinen Menschen. Der Sporthund lernt im Schutzdienst lediglich, auf bestimmte schematische Situationen zu reagieren, die aber genau so im normalen Leben gar nicht vorkommen. Hunde generalisieren bekanntlich sehr schlecht. Sie erkennen aus dem Aufbau der Situation, was als nächstes von ihnen erwartet wird. Bereits der Anblick des

Weiterlesen

Der Boxer ist ein vielseitiger Begleiter. Er kann sowohl Familienhund und Spielkamerad für Kinder sein, aber auch Begleiter für den Sport von aktiven Menschen. Durch seine mittlere Größe und die sportliche Konstitution, kann er beim Joggen oder auf angemessenen Radtouren problemlos mithalten.Durch sein unbestechliches Wesen und seine Charakterstärke, ist er immer ein guter Beschützer ohne dabei durch Aggression aufzufallen.

Weiterlesen